Familienkonto

 

FamilienkontoEin kostenloses Haushaltskonto für die Familie!

Wenn für die Familie ein extra Konto (z.B. als Haushaltskonto) eröffnet werden soll, ist es durchaus sinnvoll ein kostenloses Konto zu wählen, da man Monat für Monat Kontoführungsgebühren sparen kann.

Wir stellen Ihnen kostenlose Gemeinschaftskonten vor, die sich ideal als Familienkonto eignen. Zu allen Familienkonten werden auf Wunsch kostenlose Kredit- und Bankkarten angeboten.

 

Familienkonto - Kostenlose Haushaltskonten im Vergleich

Die unten vorgestellten Konten können auch von unverheirateten Paaren oder Einzelpersonen eröffnet werden. Alle Konten werden kostenlos (keine Kontoführungsgebühr) angeboten und eignen sich daher als Haushaltskonto. Aufgrund der guten Ausstattung können die Konten aber auch problemlos als Hauptkonto genutzt werden. Kunden der Commerzbank,  Comdirect, und Norisbank können kostenlos Bargeld einzahlen, was zumindest für den Kunden einer Direktbank einen sehr großen Vorteil darstellt.

 

  Testsieger       
  Comdirect Norisbank DKB Postbank Commerzbank
Kontoanbieter Konto Comdirect Norisbank Gemeinschaftskonto Konto DKB

Postbank

Commerzbank Girokonto
Kontogebühr Keine Keine Keine ab 0€
Keine
Anzahl Kontoinhaber 1bis 2
1bis 2 1bis 2 1bis 2 1bis 2
Bankkarte/ EC Karte
kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos
Partnerkarte kostenfrei 7€ im Jahr kostenfrei kostenfrei kostenfrei
Kreditkarte kostenlos (VISA)
kostenlos (MasterCard) kostenlos (VISA) VISA Card ab 0€
kostenlos (MasterCard)
Partnerkreditkarte kostenlos (VISA) kostenlos (VISA) kostenlos (VISA) 29€ im Jahr
kostenlos
Kostenlos abheben in Deutschland (Automaten)
ca. 9.000 ca.9.000 + 3.000 Shell Tankstellen ca. 50.000 (90% aller Automaten) ca. 9.000(Cashgroup)
ca.9.000
Kostenlos abheben im Ausland
Ja, an ca. 1 Mio Automaten Ja, weltweit
Ja,an ca. 1 Mio Automaten An Geldautomaten der Deutschen Bank
Nein
Zinsen Dispokredit
6,5% 10,85% 6,74% 10,55% 9,75%
Startguthaben 25€ für Nutzung Apple / google Pay mit Visa Karte
100€ (siehe Norisbank)
x 100€ Prämie per Freunde werben
50€ (nur für Nutzung des Kontos)
Besonderheiten Geld (auch Kleingeld) 3x im Jahr einzahlen bei der Commerzbank kostenlos (danach je 1,90€)

Geld einzahlen bei der Deutschen Bank kostenlos

Fremde Gebühren beim Abheben werden immer erstattet

Kreditkarte kostenlos bei Giro extra plus

Kostenloses Konto einer Filialbank

Kreditkarte kostenlos zum Konto

Weitere Informationen
Informationen Informationen Informationen Informationen Informationen


Testsieger Familienkonto 2020

Unser Meinung nach bietet die Comdirect das beste Familienkonto an. Genau wie bei den anderen vorgestellten Banken verlangt die comdirect keine Kontoführungsgebühr von ihren Kunden. Außerdem werden sämtliche Bank- und Kreditkarten kostenlos zum Familienkonto angeboten. Kunden der Comdirect haben zusätzlich den großen Vorteil, dass sie in den Filialen der Commerzbank (Mutterkonzern) kostenlos Bargeld (sogar bis zu 1.000 Münzen je Vorgang) auf ihr Girokonto einzahlen können. Insgesamt sind drei Bareinzahlungen (also Münzen und Scheine vor Ort) im Jahr kostenlos. Ab der vierten Einzahlung würden jedoch 1,90€ an Gebühren anfallen, weshalb man sein Münzgeld besser sammeln und nur in größeren Mengen einzahlen sollte.

Bei vielen anderen Direktbanken können Kunden nur durch eine kostenpflichtige Bareinzahlung bei einer Drittbank Geld auf ihr Girokonto einzahlen. Das Familienkonto wird außerdem mit einem attraktiven Startguthaben angeboten. Um das Startguthaben zu erhalten, ist kein Einkommenseingang notwendig. Eine gewisse Kontonutzung innerhalb der ersten 3 Monate ist ausreichend, welche durch die Nutzung als Familienkonto leicht zu bewerkstelligen sein sollte.

Familienkonto eröffnen

Familien können über ein kostenloses Haushaltskonto ihre normalen Ausgaben abwickeln. Ein separates Konto für diesen Zweck tut der Übersicht in Geldangelegenheiten gut. Außerdem müssen die beiden Partner so nicht ihre alten Konten kündigen und ein kostenpflichtiges Gemeinschaftskonto eröffnen. Jeder Ehepartner kann sein eigenes Konto behalten und gemeinsame Ausgaben, wie z.B. die Miete, Strom oder Einkäufe, können über das Familienkonto abgewickelt werden.

Die vorgestellten Konten erfüllen jedoch ebenfalls den Anspruch an ein Hauptkonto. Kunden verzichten zwar auf einen Ansprechpartner vor Ort, können dafür - wie im Fall der Comdirect - zu jeder Uhrzeit einen Ansprechpartner im Callcenter erreichen. Das Callcenter der Comdirect ist an keine Öffnungszeiten gebunden und ist jeden Tag (auch Feiertags) 24 Stunden lang zu erreichen. Für uns bietet die comdirect Bank somit das beste Familienkonto an.

Kostenloses Familienkonto bei einer Bank mit Filialen

Möchte man ein Familienkonto bei einer Filialbank eröffnen und dennoch keine Kontogebühren bezahlen müssen, hat man nur eine kleine Auswahl. Von den Volksbanken und Sparkassen werden kaum noch kostenlose Girokonten angeboten. Andere Filialbanken, wie z.B. die Postbank, bieten Girokonten kostenlos an, wenn ein fester monatlicher Geldeingang auf dem Konto eingeht. Beim Premiumkonto der Postbank beträgt der geforderte Mindestegeldeingang jedoch Hohe 3.000 Euro. Dafür bietet das Konto eine Reihe netter Extras, wie zum Beispiel eine kostenlose Kreditkarte von Visa.

Ein ähnlich gutes Girokonto und ganz ohne Kontogebühren bietet die Commerzbank. Die Filialbank verzichtet auf die Kontogebühr, selbst wenn kein Gehalt- oder Geldeingang auf dem Konto erfolgt. Die einzige Bedingung ist die online Nutzung des Kontos. Werden z.B. Überweisungen mit Beleg in den Filialen eingereicht, zahlt man 1,50€. Online aufgegeben Überweisungen sind dagegen natürlich kostenlos. Unserer Meinung nach bietet die Commerzbank das familienfreundlichste Girokonto an. Das Girokonto der Postbank empfiehlt sich nur, wenn man sich durch den geforderten Geldeingang von den Kontogebühren befreien lassen kann.

Welche Karten zu einem Familienkonto beantragen?

Die Norisbank, comdirect, und DKB bieten zu ihren Gemeinschaftskonten jedem Kontoinhaber eine kostenlose Bank- und Kreditkarte an. Ob man jedoch Kreditkarten zum Familienkonto benötigt, sollte man sich überlegen. Hat man bereits eine Kreditkarte, reichen in der Regel die normalen Bankkarten (girocard) zum gemeinschaftlichen Konto.

Bei der DKB sind kostenlose Abhebungen allerdings nur mit der Visa Kreditkarte möglich. Bei der comdirect und norisbank kann man mit der normalen Kontokarte immerhin an ca. 9.000 Geldautomaten in Deutschland kostenlos abheben. Kunden der comdirect können mit der Karte sogar in allen Ländern mit dem Euro als Landeswährung (z.B. auch Frankreich, Spanien) gebührenfrei Bargeld abheben. Bei der comdirect ist auf die Beantragung der Kreditkarte somit am ehesten zu verzichten.