Partnerkonto - kostenloses Gemeinschaftskonto

 

GemeinschaftskontoEin kostenloses Girokonto für zwei Personen eröffnen

Ein Gemeinschaftskonto bzw. Partnerkonto kann als Haushaltskonto, WG Konto oder auch als Ehe-Konto genutzt werden. Nutzen Sie es am besten für die gemeinsam anfallenden Kosten, wie zum Beispiel die Miete, Nebenkosten oder auch den nächsten Urlaub!

Wir stellen Ihnen eine Auswahl von bedingungslos kostenlosen Partnerkonten vor bzw. Girokonten, die zumindest mit einem monatlichen Geldeingang kostenlos geführt werden können.

Ein gemeinsames Konto, mehrere Bank- und Kreditkarten und dennoch keine Kosten!

 

Partnerkonto Vergleich 2021

Um ein Partnerkonto zu eröffnen, muss man nicht verheiratet sein. Einzige Bedingung bei den meisten Banken ist jedoch, dass beide Kontoinhaber unter dergleichen Adresse gemeldet sind. Wir stellen Ihnen hier sechs kostenlose Gemeinschaftskonten vor. Zu jedem Partnerkonto erhalten Sie deutlich mehr Informationen auf der jeweiligen Detailseite (über den grünen Button "Informationen" zu erreichen).

             
  Norisbank Comdirect 1822direkt
Commerzbank DKB Postbank
Kontoanbieter Norisbank Gemeinschaftskonto Konto Comdirect

1822direkt Girokonto

Commerzbank Girokonto Konto DKB Postbank Girokonto
Kontogebühr 0€ mit 500€ Geldeingang 0€ mit 700€ Geldeingang 0€ mit 700€ Geldeingang 0€ mit 700€ Geldeingang Keine ab 0€
Anzahl Kontoinhaber maximal 2 maximal 2 maximal 2 maximal 2 maximal 2 maximal 2
Bankkarte/ EC Karte
kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos
Partnerkarte kostenfrei kostenfrei kostenfrei kostenfrei kostenfrei kostenfrei
Kreditkarte MasterCard kostenlos VISA Karte kostenlos Mastercard 29,90€ p.a. Mastercard 0€ p.a. VISA Karte kostenlos VISA Card ab 0€
zweite Kreditkarte 0€  0€ 29,90€ p.a. 0€ p.a.  0€  ab 0€
Kostenlos abheben in Deutschland (Automaten)
ca.9.000 + 3.000 Shell Tankstellen ca. 9.000 ca. 24.000 (alle Sparkasssen Automaten) ca. 9.000 ca. 50.000 (90% aller Automaten) ca. 9.000
Kostenlos abheben im Ausland
Ja, an ca. 1 Mio Automaten Ja, an ca. 1 Mio Automaten Nur mit Mastercard Nein Ja,an ca. 1 Mio Automaten Nein
Zinsen Dispokredit
10,85% 6,5%

7,17%

9,75%

6,65% 8,46%
Startguthaben

Nein

Nein

75€ (nur mit Gehalt auf dem Konto) 50€ Prämie für Kontonutzung (siehe Anbieter) Nie Nein
Besonderheiten Geld einzahlen bei der Deutschen Bank kostenlos

Geld einzahlen (auch Münzen) bei der Commerzbank kostenlos

Kostenlos bis 27 Jahre, Geldeingang oder Depotnutzung

Sparkassen Tochter

Kreditkarte muss beantragt werden (Kündigung später möglich)

Keine Kontogebühr selbst ohne Geldeingang

Filialbank und sehr gute Einzahlautomaten

Cashback bei vielen Internetshops

Filialbank

Gute Einzahlautomaten kostenlos nutzbar

Weitere Informationen
Informationen Informationen Informationen Informationen Informationen Informationen

Testsieger Partnerkonto 2021

Unser Testsieger der Gemeinschaftskonten ist das kostenlose Girokonto der Comdirect. Bei dem Konto werden sämtliche Bank- und Kreditkarten für beide Kontoinhaber kostenlos angeboten. Außerdem können mögliche Bevollmächtigte ebenfalls weitere Karten erhalten, was bei einem Girokonto für mehr als 2 Personen interessant sein kann (z.B. bei einem WG Konto).

Konto ComdirectDas Girokonto der comdirect wird ohne eine monatliche Kontoführungsgebühr angeboten, wenn eine von vier Bedingungen erfüllt wird. Entweder muss der Kontoinhaber unter 28 Jahre alt sein, mindestens 3 mal im Monat Apple Pay bzw. google Pay nutzen oder einen Wertpapiersparplan haben (also mit comidrect Depot) oder einen Geldeingang von mindestens 700€ auf dem Konto eingehen lassen. Eine der genannten Bedingungen wird man sicherlich erfüllen können, um das Girokonto kostenlos nutzen zu können.

Obwohl es sich bei der Comdirect um eine reine Direktbank handelt, ist es möglich gebührenfrei Geld einzuzahlen. Kunden der Comdirect können für solche Zwecke die Geschäftsstellen der Commerzbank nutzen. Für Einzahlungen stehen Einzahlungsautomaten kostenlos bereit. In den Filialen können am Schalter außerdem größere Geldbeträge abgehoben werden, falls man z.B. für den Autokauf eine größere Summe Bargeld benötigt.

Kostenlos Bargeld einzahlen auf das Partnerkonto?

Partnerkonto eröffnenAllerdings begrenzt die Direktbank aus Quickborn die kostenfreien Einzahlungen inzwischen auf nur noch 3 Stück im Jahr. Jede weitere Einzahlung würde 1,90€ kosten. Die norddeutsche Direktbank ermöglicht es ihren Kunden - als einzige Direktbank -  ebenfalls größere Mengen an Hartgeld (Münzen) kostenlos einzuzahlen. Bei anderen Direktbanken sind die Möglichkeiten von Bareinzahlungen, wenn überhaupt vorhanden, nur auf Scheine begrenzt.

Kunden der Norisbank können dagegen an den Einzahlungsautomaten der Deutschen Bank kostenlos Bargeld in Scheinen einzahlen. Die Anzahl der kostenlosen Einzahlungen im Jahr ist dabei unbegrenzt. Münzen akzeptieren die Einzahlungsautomaten der Deutschen Bank jedoch nicht, so dass sich Kunden der Norisbank für ihr Hartgeld eine andere Lösung überlegen müssen. Bevor man ein Partnerkonto eröffnet, sollte man sich daher ebenfalls Gedanken machen, ob man ab und zu Bargeld einzahlen möchte.

Partnerkonto als gemeinsames Haushaltskonto nutzen

Das Partnerkonto der comdirect ist unser Meinung nach das ideale Haushaltskonto und unser Testsieger bei den Gemeinschaftskonten. Inzwischen bietet die Comdirect eine Art elektronisches Haushaltsbuch kostenlos im Online-Banking an. Dieses Tool ordnet Ein- und Ausgaben in unterschiedlichen Kategorien und hilft dabei den Überblick zu bewahren.

Zumindest lässt sich sofort ablesen, welche Beträge man im Monat wofür ausgegeben hat, was bei einem Partnerkonto für den gemeinsamen Haushalt und gemeinsamen Ausgaben sinnvoll sein kann. Ähnlich gut ist in diesem Bereich das Girokonto der Norisbank. Online werden eine Reihe an Auswertungsmöglichkeiten angeboten, wenn man Interesse daran hat, seine Ausgaben genauer zu analysieren.

Selbstverständlich muss man kein elektronisches Haushaltsbuch nutzen und kann das Konto auch nur für die gemeinsamen Ausgaben im Haushalt nutzen.

Wie kann man ein Partnerkonto eröffnen?

Die Kontoeröffnung eines Gemeinschaftskontos unterscheidet sich kaum von der Eröffnung eines Girokontos für nur eine Person.

Bei der online Kontoeröffnung wird direkt gefragt, ob das Girokonto als Gemeinschaftskonto genutzt werden soll. Die erforderlichen Daten müssen für alle Kontoinhaber im Kontoeröffnungsantrag ausgefüllt werden. Im Anschluss kann der Antrag ausgedruckt werden. Zur Legitimation müssen beide Inhaber des Partnerkontos mit dem ausgedruckten Postident Schein bei einer Postfiliale erscheinen, damit dort die Identitätsprüfung erfolgen kann.

Inzwischen lassen sich die Partnerkonten der Comdirect, Commerzbank und der DKB auch per Webident - einem online Legitimationsverfahren - eröffnen. Mit einem Smartphone oder PC mit Webcam lässt sich die gesamte Kontoeröffnung bequem von zu Hause aus erledigen. Die erforderliche Identitätsprüfung erfolgt durch einen kurzen Videochat. 

Sehr schnelle Kontoeröffnung per Web-Ident möglich

In der Regel dauert die Kontoeröffnung wenige Tage. Bis die Zugangsdaten und die beantragten Bankkarten bzw. Kreditkarten per Post eintreffen, vergehen jedoch in den meisten Fällen noch 4 bis 7 Werktage. In diesem Bereich unterscheiden sich Filialbanken kaum von den Direktbanken.

Beschleunigt werden kann die Kontoeröffnung durch die oben angesprochene online Legitimation. Zum Teil kann das Partnerkonto sofort im Internet eröffnet werden. Die Kontodaten erhält man z.B. bei der comdirect direkt online mitgeteilt und kann das Konto sofort nutzen, allerdings muss man weiterhin auf die Zusendung seiner Karten per Post warten, um z.B. in Geschäften einkaufen oder Bargeld abheben zu können. Es kann jedoch ein Vorteil sein, wenn man seine Kontonummer sofort mitgeteilt bekommt und diese z.B. kurzfristig dem Vermieter oder Arbeitgeber mitteilen kann.

Partnerkonto ohne Kontogebühren

Wir empfehlen ein Gemeinschaftskonto ohne Kontoführungsgebühren zu eröffnen. Gerade wenn beide Kontoinhaber ihre bisherigen Girokonten behalten und das Gemeinschaftskonto hauptsächlich als gemeinsames Haushaltskonto nutzen möchten, kann man sich die Kontoführungsgebühren sparen. Bei den vorgestellten Banken handelt es sich zwar um Direktbanken (außer bei der Commerzbank und der Postbank), aber bei einigen Anbietern werden Sie kaum einen Unterschied zu einer Filialbank feststellen, da sie kostenlos die (Einzahlungs-) Automaten in den Filialen der Muttergesellschaft nutzen können (Kunden der Comdirect die der Commerzbank und Kunden der Norisbank die Einzahlungsautomaten der Deutschen Bank).

Bei der Norisbank wird inzwischen ein Geldeingang auf dem Gemeinschaftskonto benötigt, damit keine Kontoführungsgebühr anfällt. Bei dem geforderten Geldeingang kann es sich jedoch um eine Eigenüberweisung oder eben um die Überweisung des Haushaltsgeldes handeln. Ein fester Gehaltseingang ist somit nicht notwendig, damit das Girokonto kostenlos eröffnet und geführt wird. Die Norisbank will mit den vorgeschriebenen Geldeingang vermeiden, dass Girokonten eröffnet und nicht genutzt werden. Bis Anfang 2021 war das Girokonto bedingungslos kostenlos. Wer den geforderten Geldeingang nicht erfüllen kann, sollte sich auf jeden Fall für ein anderes Partnerkonto entscheiden.

Bedingungslos kostenlos ist weiterhin das Girokonto der DKB. Wer nicht die Möglichkeit hat den geforderten Mindesteingang darzustellen (oder eine der Bedingungen der comdirect zu erfüllen), sollte sich daher für ein Partnerkonto bei der DKB entscheiden. Die Bank bietet ein generell gutes Girokonto an und verzichtet weiterhin komplett auf Kontogebühren.

Die vorgestellten Partnerkonten besitzen alle eine sehr gute Ausstattung und gute Konditionen. Für diejenigen, die ab und zu Bareinzahlungen vornehmen wollen, ist eine Filiale - der eigenen Bank  oder eines Kooperationspartners - in der näheren Umgebung sinnvoll.

Partnerkonto bei einer Filialbank

In der Tabelle stellen wir, aufgrund der günstigen Konditionen, hauptsächlich Gemeinschaftskonten von Direktbanken vor. Bei der der Postbank kann man sich jedoch durch einen monatlichen Geldeingang von der Kontogebühr befreien lassen bzw. entfällt der Kontenpreis des Partnerkontos automatisch, wenn der benötigte Mindestgeldeingang auf dem Konto eingeht.

Commerzbank GirokontoBei der Commerzbank zahlt man inzwischen keine Kontogebühr mehr, wenn monatlich mindestens 700€ auf dem Konto eingehen. Ein fester Einkommenseingang wird dabei nicht verlangt. Die Bank bietet somit ein unter leicht zu erfüllenden Bedingungen kostenloses Girokonto an.

Eine Filialbank bietet den Vorteil, dass man einen Ansprechpartner vor Ort hat und kostenlos Bargeld auf sein Konto einzahlen kann. Wer nicht bereits ein Einzelkonto bei einer Filialbank hat, erhält durch die Wahl seines Haushaltskontos bei einer Filialbank die oben genannten Vorteile. 

Das Partnerkonto der Commerzbank ist für uns das beste Angebot einer Filialbank. Das Girokonto wird inzwischen mit einem Mindestgeldeingang kostenlos angeboten. Beim Geldeingang kann es sich auch um eine Überweisung von einem anderen (eigenen) Girokonto handeln. Wer ein Partnerkonto mit Geschäftsstellen vor Ort benötigt, sollte sich daher für die Commerzbank entscheiden. Die Konditionen der Bank sind außerdem in allen Bereichen, bis auf dem Zinssatz für den Dispositionskredit, als gut anzusehen. Die Einzahlautomaten der Bank sind sogar die besten aller Banken in Deutschland und in den meisten Filialen zu finden.