Comdirect Girokonto

 

comdirect Girokonto

Wissenswertes über die Comdirect

Die Comdirect ist ein Tochterunternehmen der Commerzbank AG und wurde 1994 gegründet. Inzwischen ist die Comdirect mit ca. zwei Millionen Privatkunden eine der führenden Direktbanken in Deutschland und der Marktführer im Online-Wertpapiergeschäft.

Die Internetseite des Unternehmens ist mit monatlich über 200 Millionen Seitenaufrufen eine der meistbesuchten Finanzseiten in Deutschland.

Die Comdirect bietet ein unter leicht zu erfüllenden Bedingungen kostenloses Girokonto an. Wir stellen das Konto im Folgenden vor und schauen uns die Konditionen im Detail an.

 

Kostenloses Girokonto der Comdirect

Wir können hier bereits vorweg nehmen, dass das unter Bedingungen kostenlose Girokonto der comdirect eines der besten Girokonten überhaupt ist. Das Konto ist nicht in jedem Bereich der Testsieger (z.B. gibt es Girokonten, mit denen man an mehr Geldautomaten kostenlos Geld abheben kann), allerdings bietet die Comdirect ein sehr gutes Gesamtpaket.

Hervorzuheben ist auch die Zusammenarbeit mit der Commerzbank. Kunden der comdirect können an den Einzahlungsautomaten der Commerzbank kostenlos Bargeld (sogar je Vorgang bis zu 1.000 Münzen) einzahlen. Einen solchen Service können die wenigsten Direktbanken ihren Kunden bieten. Inzwischen begrenzt die Bank die kostenfreien Einzahlungen jedoch auf drei pro Jahr. Jede weitere Einzahlung würde 2,90€ kosten, was dennoch günstiger und bequemer ist als die Einzahlung über eine Fremdbank.

Konditionen des Comdirect Girokontos

  Comdirect - Kostenloses GirokontoKonto eröffnen
Kontoanbieter Konto Comdirect
Kontogebühr 0€ - bis 28 Jahre oder mit mindestens 700€ Geldeingang oder bei 3 Zahlungen Apple / Google Pay oder einer Ausführung Wertpapiersparplan im Monat 
Bankkarte
0€ - Kostenlose EC-Karte (V-Pay)
2. Bankkarte 0€ - Zweite kostenlose EC Karte bei Eröffnung als Gemeinschaftskonto
Kreditkarte VISA Karte(auf Wunsch)
0€ - VISA Debitkarte (Kreditkartenumsätze werden sofort dem Konto belastet). Alternativ Visa Kreditkarte für 1,90€ im Monat.
Zahlung Kreditkarte in Fremdwährung
1,75% - 1,75% bei Kartenzahlung in Fremdwährung, aber keine Gebühr bei Abhebungen im Ausland!
2. Kreditkarte
0€ - VISA Debitkarte kostenlos (Kreditkartenumsätze werden direkt nach Zahlung / Abhebung dem Konto belastet)
Kostenlos abheben in Deutschland
Ja - An ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group (Commerzbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank und weitere)
Kostenlos abheben im Ausland
Ja - An allen Automaten mit Visa Zeichen. Innerhalb der EU mit girocard (normale Bankkarte) und außerhalb mit Visa Card
Zinsen Girokonto
0% - zusätzlich kostenloses Tagesgeldkonto eröffnen
Zinsen Dispokredit
6,5%
Geduldete Überziehung 6,5%
Startguthaben

Nein - 

Mindestalter

Ab 18 Jahre

Besonderheiten
  • Geld einzahlen bei der Commerzbank kostenlos möglich (sogar Münzgeld, Je Vorgang bis 1.000 Münzen). Inzwischen sind nur noch drei Einzahlungen im Jahr kostenlos (danach je 1,90€).
  • Alles kostenlos aus einer Hand (Girokonto, Tagesgeldkonto und auf Wunsch Depotkonto)
  • Eröffnung auch ohne Postident möglich. Per Webident kann ein Girokonto oder Depot direkt online eröffnet werden (keine Unterschrift nötig).
  • Google Pay für comdirect Kunden mit Android Smartphone möglich (Zahlen per Smartphone und Abrechnung über Kreditkarte)
TAN Verfahren comdirect iTAN, PhotoTAN oder mTAN - Die SMS beim mTAN Verfahren (mobileTAN) kosten je 0,09€ (daher am besten PhotoTan nutzen)
BVB Girokonto Konditionen wie beim normalen Girokonto + einige Extras (siehe hier)Konto eröffnen
Kontoeröffnung

Konto eröffnen

Ist das Girokonto der Comdirect zu empfehlen?

Das Girokonto der Comdirect ist für uns eines der besten Girokonten überhaupt. Die Comdirect bietet die Kontoführung kostenlos an, wenn man zumindest eine der vielen leicht zu erfüllenden Bedingungen erfüllt (siehe Tabelle). Personen bis 28 Jahre zahlen generell keine Kontoführungsgebühr, weshalb sich das Konto auch sehr gut als Azubi- bzw.. Studentenkonto eignet. Außerdem überzeugt die Comdirect mit insgesamt guten Konditionen und einem sehr guten Service.

Cash GroupNeben der DKB und der Norisbank ist die Comdirect die einzige Bank (mit einem Girokonto ohne Kontoführungsgebühren), die ihren Kunden ermöglicht mit der kostenlosen Bank- bzw. Visa-Karte weltweit gebührenfrei Bargeld abzuheben. In Deutschland kann man jedoch mit einem Konto der DKB mehr Geldautomaten kostenlos nutzen, da Kunden der Comdirect "nur" an allen ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group (Deutsche Bank, Postbank, Commerzbank und HypoVereinsbank) gebührenfrei Geld abheben können.

Karten zum Comdirect Girokonto

Kostenlos zum Girokonto erhält man eine Kontokarte (girocard und V-Pay) und eine Visa Debitkarte. Bei beiden Karten werden Abhebungen und Zahlungen sofort mit dem Kontoguthaben verrechnet. Wer eine Kreditkarte mit Kreditfunktion wünscht, sodass Verfügungen gesammelt und nur einmal im Monat vom Konto abgebucht werden, müsste 1,90€ im Monat bezahlen.

Unserer Meinung nach reicht die Debit-Visa-Karte jedoch völlig aus. Die Akzeptanz ist genauso wie bei einer "echten" Kreditkarte und die gebührenfreien Abhebungen im EU-Ausland sind mit dieser Karte ebenfalls möglich. Wer zwingend eine Kreditkarte mit monatlicher Abbuchung sucht, sollte sich lieber die Girokonten der Norisbank oder DKB ansehen, bei denen keine Gebühren erhoben werden.

Für Abhebungen in Euro nutzt man sowieso nur die Comdirect Kontokarte. In Deutschland sind Abhebungen an allen ca. 9.000 Automaten der Cash Group (und teilnehmenden Shell Tankstellen) kostenlos. In Ländern mit dem Euro als Landeswährung (z.B. Frankreich, Spanien, Italien usw.) sind Abhebungen mit der Karte ebenfalls kostenlos, wenn man einen Automaten mit Visa Logo auswählt. Die meisten Automaten im In- und Ausland sind Visa-fähig und können daher kostenlos genutzt werden.

Erst außerhalb der Euro-Zone wird die Visa-Karte benötigt, um Geld kostenfrei abheben zu können. Allerdings fällt dann die (auch bei anderen Banken übliche) Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,75%. Im Gegensatz zu vielen anderen Banken verzichtet die Comdirect jedoch auf Abhebegebühren.

Bargeld kostenlos bei der Commerzbank einzahlen

Kunden der Bank können kostenlos Bargeld bei allen Filialen der Commerzbank einzahlen. Die Möglichkeit kostenlos Bargeld einzuzahlen gewährt unter den Direktbanken ansonsten nur noch die Norisbank (in den Filialen der Deutschen Bank). Bei 1822direkt, N26 und der ING wird Kunden die Einzahlung von Bargeld ebenfalls gebührenfrei ermöglicht, allerdings nur mit Einschränkungen (siehe jeweilige Bank).

Inzwischen begrenzt die Comdirect die kostenlosen Einzahlungen auf nur noch drei im Jahr. Ab der vierten Bareinzahlung fallen 1,90€ an Gebühren an. Am besten sammelt man daher sein Münzgeld und bringt es nur alle 4 Monate zur Bank. Trotz der leichten Einschränkung bleibt das Konto ein sehr gutes Angebot und bietet als einzige Direktbank die Möglichkeit auch größere Mengen an Münzen kostenlos einzuzahlen.

Münzgeld einzahlen comdirectMünzgeld an Automaten der Commerzbank einzahlen

Im Gegensatz zur Norisbank und den anderen Direktbanken können Kunden der Comdirect auch Münzgeld in größeren Mengen einzahlen. Die Einzahlungsautomaten der Commerzbank akzeptieren je Vorgang bis zu 140 Scheine oder bis zu 1.000 Münzen. Wer noch mehr Kleingeld haben sollte, der kann den Einzahlungsvorgang wiederholen. Das Einzahlen von Münzgeld in unbegrenzter Höhe ist selbst bei Filialbanken nicht üblich.

Bei vielen Banken müssen die Münzen außerdem häufig sortiert bzw. in spezielles Papier gerollt abgegeben werden. Diese Arbeit können sich Kunden der comdirect sparen. Zumindest 3 mal im Jahr kann man seine Münzen komplett kostenlos einzahlen.

Größere Geldbeträge abheben als Kunde der Comdirect

Ein weiterer Vorteil für Kunden der Comdirect, durch die Zusammenarbeit mit der Commerzbank, zeigt sich wenn größere Summen vom Girokonto abgehoben werden müssen. Nicht alle Direktbanken haben für die Abhebung von größeren Summen eine gute Lösung gefunden. Als Kunde der Comdirect kann man sich zum einen sein Kartenlimit für Abhebungen kurzfristig auf bis zu 5.000€ erhöhen lassen und diesen Betrag über mehrere Abhebungen hintereinander (die meisten Automaten haben jedoch ein eigenes Limit je Abhebung) abheben.

Beträge über 5.000€ können außerdem am Schalter der Commerzbank kostenfrei abgehoben werden. Die Erhöhung des Kartenlimits muss über das Callcenter erfolgen. Größere Abhebebeträge sollen ebenfalls über das Callcenter angekündigt werden, damit garantiert ist, dass die jeweilige Filiale der Commerzbank am gewünschten Tag ausreichend hohe Bargeldbestände hat.

(Es ist übrigens auch möglich Beträge unter 5.000€ am Schalter der Commerzbank abzuheben. Die comdirect verlangt in diesem Fall jedoch 9,90€ an Gebühren, weshalb man solche Geldsummen besser kostenlos am Geldautomaten abheben sollte)

Kontoeröffnung ohne Besuch einer Postfiliale möglich

Ein kleines Extra ist die bequeme Kontoeröffnung. Kunden können sich entweder für das Postident Verfahren entscheiden (Legitimationsprüfung wird in einer Postfiliale durchgeführt) oder als Alternative das Webident-Verfahren wählen. Bei dem neuen Verfahren werden auf Wunsch von einem Mitarbeiter der comdirect per WebCam die Ausweisdaten überprüft.

Für das Webident Verfahren benötigt man einen PC mit WebCam (bzw. Smartphone oder Tablet PC) und ein Telefon, da ein kurzer Anruf im Callcenter erforderlich ist. Das Verfahren kann direkt nach der Kontoeröffnung durchgeführt werden. Im WebChat wird man gebeten einige Male sein Ausweispapier (Personalausweis oder Reisepass) zu kippen, damit alle Sicherheitsmerkmale kontrolliert werden können. Die gesamte Prüfung dauert bei der comdirect nur wenige Minuten. Ohne den Weg zur Post, wie beim alten Postident Verfahren, kann die Kontoeröffnung noch am selben Tag durchgeführt werden.

Wählt man das Webident-Verfahren, muss man zur Kontoeröffnung keine Unterschrift mehr leisten. Die gesamte Kontoeröffnung kann somit ohne das Zurückschicken von Unterlagen oder dem Unterschreiben des Antrags auf Kontoeröffnung durchgeführt werden. Die Konto- und Zugangsdaten werden einem sofort per E-Mail mitgeteilt. Die Karten und Passwörter erreichen den Kunden allerdings erst einige Tage später nach und nach per Post.

Sehr gutes Girokonto und weitere Finanzprodukte

Neben dem hier vorgestellten Girokonto bietet die Comdirect noch weitere Finanzprodukte an und kann als Universalbank bezeichnet werden. Kunden können die comdirect als Hausbank nutzen und selbst Kredite aufnehmen, Sparprodukte abschließen oder Aktien kaufen.

Wir haben uns ebenfalls die Konditionen der Bank im Wertpapierbereich angesehen und können auch für das Depot der comdirect eine Empfehlung aussprechen. Die Konditionen liegen auf dem Niveau der direkten Mitbewerber (und sind deutlich günstiger als bei den meisten Filialbanken oder Sparkassen), allerdings kann die online Bank mit einer großen Auswahl an kostenlosen ETF-Sparplänen und günstigen Aktiensparplänen glänzen. Die comdirect bietet somit nicht nur ein gutes Girokonto, sondern auf Wunsch zusätzlich ein empfehlenswertes Wertpapierdepot und weitere Produkte an.

Fazit GirokontoFazit zum comdirect Girokonto:

Bisher schwächelte die comdirect nur bei den Konditionen für den Dispositionskredit, allerdings wurden die Konditionen kürzlich von fast 9% auf aktuell nur noch 6,5% abgesenkt. Das Girokonto der Direktbank bietet somit in allen Bereichen gute, bis sehr gute Konditionen und Leistungen.

Außerdem bietet die Comdirect viele weitere Leistungen kostenlos oder zumindest sehr günstig an. Wer langfristig sparen möchte, dem werden z.B. Aktien- und ETF-Sparpläne ohne Kaufgebühren angeboten. Das für den Kauf und die Verwahrung benötigte Wertpapierdepot führt die comdirect ebenfalls kostenlos. Selbst bei einer Baufinanzierung kann man die Dienste der Bank in Anspruch nehmen. Hervorheben kann man in diesem Bereich, dass die comdirect nicht nur eigene Kredite, sondern ebenfalls Finanzierungen anderer Banken anbietet und so sehr günstige Konditionen ermöglichen kann. Die comdirect kann somit als Haupt- bzw. Hausbank empfohlen werden.

Die Vorteile des Comdirect Girokontos zusammengefasst

  • kostenloses Girokonto (unter leicht zu erfüllenden Bedingungen)
  • Bank- und Debz-Kreditkarte von VISA kostenlos zum Konto
  • Kontoeröffnung ohne Postident möglich und sofortige Kontoeröffnung
  • Es müssen keine Unterlagen mehr unterschrieben oder per Post an die Bank geschickt werden
  • Im Ausland kostenlos Geld abheben
  • In Deutschland an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group kostenlos Bargeld abheben
  • Kostenlos Geld einzahlen bei allen Einzahlungsautomaten der Commerzbank
  • Größere Geldbeträge über 5.000€ kostenlos in Commerzbank Filialen abheben
  • Startguthaben für Nutzung Apple Pay / google Pay (kein Gehaltseingang notwendig)

Kostenloses BVB Girokonto der Comdirect

In Kooperation mit dem Fußballverein Borussia Dortmund bietet die comdirect das "BVB Fan-Konto" an. Das Girokonto weist größtenteils die gleichen Konditionen wie das normale Girokonto der comdirect auf, bietet allerdings ein paar nette Extras, die nicht nur für Fans des BVB interessant sein sollten.

Ein besonderes Extra ist die Prämie für jeden Heimsieg des BVB in der Fußball Bundesliga. Gewinnte der BVB zu Hause, erhält der Kontoinhaber 1,09€ als Prämie. Prämien werden gesammelt und am Ende der Hin- bzw. Rückrunde auf das BVB Fan Konto überwiesen. Aktuell lockt das Konto außerdem mit einem kostenlosen Fußball Trikot, was man bereits nach nur drei Zahlungen mit Apple Pay oder Google Pay erhält.

Außerdem erhält man zum Fan-Girokonto Karten (girocard und Visa) im Design des Vereins, dauerhaft 10% auf Fanartikel aus dem offiziellen BVB-Fan-shops und ein paar weitere Vergünstigungen rund um den BVB. 

Das BVB Girokonto lohnt sich für alle, die zumindest Sympathien für den BVB hegen. Nach einer erfolgreichen Saison des BVB wird man zwischen 25€ und 37€ an Siegprämien gesammelt haben und zwar Jahr für Jahr. Das ist nicht schlecht für ein unter Bedingungen kostenloses Girokonto.