o2 Girokonto im Test

 

o2 Girokonto

Kostenloses online Girokonto mit einigen Extras und Innovationen

Der Mobilfunkanbieter o2 bietet in Zusammenarbeit mit der Comdirect (Tochter der Commerzbank AG) ein recht modernes Girokonto an. Das Konto lässt sich über eine APP auf dem Smartphone steuern, weshalb ein modernes Mobiltelefon Voraussetzung für die Kontoeröffnung ist.

Das Girokonto wird ohne Kontoführungsgebühr und mit einer kostenlosen Visa-Debitkarte, sowie einer girocard angeboten. Kostenlose Abhebungen sind weltweit möglich. Inzwischen kann man mit einem o2 Girokonto sogar Apple- und Google Pay nutzen, sowie kontaktlos bezahlen.

Die Zusammenarbeit mit comdirect bringt zahlreiche Vorteile, sodass man z.B. kostenfrei Bargeld bei der Commerzbank auf sein o2 Girokonto einzahlen kann.

 

Kostenloses Girokonto von o2 im Test

Wir haben das o2 Konto selbst eröffnet und getestet und stellen in diesem Artikel die Konditionen des Kontos und unsere Erfahrungen vor. 

Vorwegnehmen können wir, dass das Smartphone-Konto ein sehr gutes Girokonto ist. Durch die Zusammenarbeit mit der comdirect erhalten Kunden von o2 sehr gute Konditionen und können auch auf Produkte der comdirect zugreifen. In der Tabelle stellen wir die wichtigsten Konditionen und einige Extras vom o2 Girokonto vor. Unter der Tabelle gehen wir etwas genauer auf die Vor- und Nachteile des kostenlosen Kontos ein.

Kostenloses Girokonto - die Konditionen von o2

  o2 - Kostenloses online GirokontoKonto eröffnen
Kontoanbieter o2 Logo
Kontogebühr

0€ - Bedingungslos kostenloses Girokonto (Kein Geld- oder Gehaltseingang erforderlich)

Bankkarte
Ja - Normale Kontokarte (girocard) kostenlos
Kreditkarte Visa Debit-Karte

0€ - Visa Debitkarte (Kartenzahlungen werden sofort vom Kontoguthaben abgezogen)

Alternativ Comdirect Visa Karte (Charge-Karte mit monatlicher Abrechnung) übers online Banking bestellbar

Gebühr bei Fremdwährung

1,75% - Gebühr nur bei Kartenzahlung in Fremdwährung (z.B. USD).

Abhebungen mit Visa Karte immer ohne Fremdwährungsgebühr!

Gemeinschaftskonto?
Ja - Nutzung als Gemeinschaftskonto bzw. Partnerkonto möglich
Kostenlose Abhebungen

3x im Monat an ca. 50.00 0Geldautomaten in Deutschland (alle mit VISA Zeichen). Danach je 4,90€!

Unbegrenzt oft mit der girocard an allen ca. 9.000 Automaten der Cash Group (Beträge ab 50€) und €-Zone

Kostenlos abheben im Ausland

Ja - Die 3 kostenlosen Abhebungen im Monat gelten weltweit an Automaten mit Visa Logo.

Mit girocard unbegrenzt oft in € im Ausland (z.B. in Frankreich, Spanien) abheben.

Zinsen Girokonto 0,00% -> besser zusätzlich Sparkonto eröffnen
Zinsen Dispokredit
6,50%
Geduldete Überziehung Nein
Schufa- / Bonitätsprüfung

Ja - Bonitätsprüfung. Mit Visa-Debit jedoch geringere Anforderungen und selten Ablehnungen der Eröffnung

Mindestalter

18 Jahre

TAN-Verfahren o2

APP-Tan bzw. Push-TAN: Benötigte TANs werden als Push-Nachricht aufs Smartphone geschickt (Gilt als sicher)

Extras
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung (o2 wirbt mit ca. 7 Minuten)
  • Visa Kreditkarte (Debitkarte) und girocard kostenlos zum Konto
  • Kontoeröffnung ohne strenge Bonitätsprüfung
  • Bargeld einzahlen bei Commerzbank möglich (3x im Jahr kostenlos, sonst je 2,90€)
  • Apple Pay und Google Pay wird unterstützt
Kontoantrag
Konto eröffnen

Konditionen und Ausstattung vom o2 Girokonto

Das o2 Girokonto wird kostenlos angeboten. Eine Kontoführungsgebühr fällt nicht an, selbst ohne Geld- oder Gehaltseingang auf dem Konto. Aufgrund der fehlenden Kosten eignet sich das Girokonto gut als Zweitkonto, um zum Beispiel eine kostenlose Visa Karte zu erhalten. Das o2 Girokonto kann jedoch einiges mehr, was wir im Folgenden zeigen wollen.

Karten zum o2 Girokonto

o2 Mastercard kostenlosZum o2 Girokonto wird nicht nur die kostenlose Visa Debitkarte, sondern ebenfalls eine normale girocard angeboten. Mit der girocard kann man in Deutschland fast überall bezahlen. Für Zahlungen im Ausland ist die o2 Visa Karte besser geeignet. Zahlungen in € werden immer kostenlos abgewickelt. Zahlt man jedoch in einer Fremdwährung, zum Beispiel in dänischen Kronen im Urlaub in Dänemark, so fällt die übliche Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,75% an (vermeidbar bei N26)

Bei der o2 Visa Kreditkarte handelt es sich um eine Debitkarte, bei der Kartenverfügungen (Zahlungen und Abhebungen) sofort mit dem Kontoguthaben verrechnet werden. Dies ist ebenfalls bei normalen Kontokarten (girocard,, VPay oder Maestro) so üblich. Möchte man jedoch eine Kreditkarte mit Kartenlimit haben, bei der Zahlungen gesammelt und nur einmal im Monat vom Girokonto abgebucht werden, so ist dies bei o2 ebenfalls möglich. Bestandskunden können sich übers online Banking die comdirect Visa Kreditkarte bestellen, bei der es sich um eine Charge-Karte (monatliche Abbuchung) und nicht um eine Debitkarte handelt.

Für die "echte" Kreditkarte benötigt man allerdings eine gute Bonität, sodass vermutlich nicht jeder Antrag stattgegeben werden kann. Eine Debitkarte lässt dagegen keine Überziehungen zu und wird daher immer herausgegeben. Das o2 anfangs nur eine Visa Debit herausgibt ist ein großer Vorteil. Kontoeröffnungen werden viel häufiger stattgegeben, da die Bonität bzw. der Schufa-Score des Interessenten ein paar Abstriche zulässt.

Geld abheben vom o2 Girokonto

Für ein bedingungslos kostenloses Girokonto macht o2 im Bereich "Geld abheben" ein besonders gutes Angebot. Kunden können mit ihrer girocard, also auch mit ihrer o2 Visa Karte kostenlos an Bargeld gelangen. Durch die Kooperation mit der comdirect können alle Geldautomaten der Cash Group kostenlos genutzt werden. Zusätzlich kann mit der Visa Karte kostenfrei an weiteren Automaten verfügt werden.

Unbegrenzt oft kostenlos Abheben mit der girocard (in Deutschland und €-Zone)

Mit der zum Girokonto gehörenden girocard kann in Deutschland an den ca. 9.000 Gelautomaten der Cash Group (Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Postbank und Commerzbank) kostenlos abgehoben werden. Die Kostenfreiheit gilt unbegrenzt und an sämtlichen zur Gruppe gehörenden Automaten. Allerdings muss der Abhebebetrag bei mindestens 50€ liegen. Kleinere Beträge können nur dann abgehoben werden, wenn das Kontoguthaben unter 50€ liegt. 

Zusätzlich sind Abhebungen im Ausland in € kostenlos möglich. Im Preis- und Leistungsverzeichnis wird von "Euroländern" gesprochen, also alle Länder mit dem Euro als Landeswährung. Somit sind Abhebungen zum Beispiel in Italien, Frankreich oder Spanien unbegrenzt oft kostenlos möglich.

3 mal im Monat kostenlos abheben mit der Visa Karte (weltweit)

Neben der Möglichkeit mit girocard kostenlos Geld vom Girokonto abzuheben, kann man außerdem mit der Visa Kreditkarte an Bargeld gelangen. Drei Verfügungen im Monat sind kostenlos möglich. Jede weitere Abhebung würde 4,90€ kosten, was recht teuer ist und vermieden werden sollte. Bei Abhebungen mit der Visa Karte muss man nur darauf achten, dass man an einem Automaten mit Visa Zeichen abhebt. Ist der Automat nicht Visa-fähig, kann kein Geld abgehoben werden. In Deutschland kann somit an ca. 50.000 Geldautomaten, was in etwas 90% aller aufgestellten Geldautomaten entspricht, Bargeld abgehoben werden.

Die o2 Visa Karte kann allerdings nicht nur für Abhebungen in Deutschland genutzt werden, sondern auf der ganzen Welt. In € sind Abhebungen (und Kartenzahlungen) generell kostenlos. Hebt man in einer Fremdwährung, also z.B. USD in den USA oder DKK in Dänemark ab, wird ebenfalls keine Währungstausch erhoben. Die angesprochene Fremdwährungsgebühr fällt nur bei Kartenzahlungen in einer Fremdwährung an, was bei der comdirect genauso gehandhabt wird.

Bei einigen Geldautomaten (im außereuropäischen Ausland) können noch weitere Gebühren anfallen. Solche Gebühren werden vor jeder Abhebung angezeigt und müssen am Display akzeptiert oder der Vorgang abgebrochen werden. Diese sogenannten Surcharge-Gebühren sind häufig in den USA und Asien anzutreffen und würden auch bei allen anderen Kreditkarten (z.B. von Deutsche Bank, Norisbank usw.) anfallen. Am besten wechselt man dann den Automaten und versucht die Kosten zu vermeiden.

Bargeld einzahlen auf das o2 Girokonto

Bis Ende 2020 war es nur schwer möglich Bargeld kostenfrei auf ein o2Girokonto einzuzahlen. Durch die Kooperation mit der Commerzbank ist dies für Kunden auf einen Schlag möglich und das auf sehr komfortablen Weg. Inzwischen kann man drei mal im Jahr kostenlos an allen Einzahlautomaten der Commerzbank Bargeld einzahlen. Die Automaten nehmen bis zu 800 Münzen (und 140 Scheine) je Vorgang an, sodass man sogar größere Sparschweine in einem Rutsch einzahlen kann. 

Reichen die drei kostenlosen Einzahlungen nicht aus, fallen ab der vierten Einzahlung 2,90€ an. Diese Gebühr ist dennoch deutlich günstiger als die Einzahlung bei einer Fremdbank. Außerdem können nicht nur Scheine, sondern ebenfalls größere Mengen an Hartgeld eingezahlt werden. Die Einzahlung von Hartgeld ist ansonsten bei kaum einer anderen Direktbank (Ausnahme comdirect) und selbst bei vielen Filialbanken nicht (kostenlos) möglich.

Wer häufiger Bargeld einzahlen muss, sollte dennoch eine Bank wählen, bei der Einzahlungen unbegrenzt oft kostenlos möglich sind (z.B. Norisbank). Allerdings kann man nur Scheine auf das Norisbank Girokonto eingezahlt werden, da die Automaten der Deutschen Bank (Konzernmutter) nur Scheine annehmen.

Zusammenfassung Bareinzahlung bei o2

  • 3 mal im Jahr kostenlos an allen Einzahlautomaten der Commerzbank
  • Jede weitere Einzahlung kostet 2,90€
  • Je Vorgang bis zu 800 Münzen und bis zu 140 Schein

Keine Schufa-Prüfung beim o2 Girokonto?

Bevor o2 mit der Comdirect kooperierte, wurde zur Kontoeröffnung keine Anfrage bei der Schufa gestellt. Die Kontoeröffnung bei o2 war somit trotz negativer Schufa-Einträge möglich. Inzwischen wird allerdings vor der Kontoeröffnung eine Anfrage bei der Schufa gestellt, weshalb es zu Ablehnungen kommen kann. 

Dennoch ist o2 bei der Kontoeröffnung weiterhin sehr fair. Es wird zwar kein Girokonto ohne Schufa mehr angeboten, aber die Bonitätsanforderungen sind geringer als bei vielen anderen Banken. Dies liegt unter anderem auch an der Visa Debitkarte. Bei der Karte werden Verfügungen sofort mit dem Kontoguthaben verbucht, weshalb o2 mit der Herausgabe der Karte und der Kontoeröffnung kein großes Risiko eingeht. Aus diesem Grund wird der Kontoeröffnung unserer Erfahrung nach in den meisten Fällen zugestimmt, selbst wenn der eigene Schufa-Score nicht der höchste ist.

(Weitere) Vorteile des o2 Girokontos

Im Folgenden fassen wir die Vorteile des Girokontos von o2 kurz zusammen:

  • Sehr schnelle Kontoeröffnung von nur ca. 7 Minuten. Konto sofort nutzbar.
  • Kostenloses Konto mit kostenloser Visa Karte und girocard
  • Keine strenge Bonitätsprüfung zur Kontoeröffnung
  • 3 mal im Monat weltweit kostenlos abheben mit der Visa Karte
  • Unbegrenzt oft kostenlos abheben mit der girocard (Bei Cash Group und €-Zone)
  • Zahlen mit Apple Pay / Google Pay möglich
  • Sehr günstiger Dispokredit

Unsere Erfahrungen mit dem o2 Girokonto sind sehr gut. Wir nutzen das Konto allerdings nur als eines von vielen Zweitkonten. Andere Anbieter, wie z.B. N26 bieten ein ähnlich gutes Smartphone-Konten, aber keine komfortable Möglichkeit Bargeld einzuzahlen an.

Fazit und Erfahrung o2 Girokonto:

Wir haben das o2 Girokonto selbst eröffnet und sind mit dem Konto sehr zufrieden. Bis Ende 2020 konnte das Girokonto nur als "nettes" Zweitkonto aufgrund der einfachen Bedienbarkeit, der geringen Bonitätsanforderungen und der kostenlosen Kreditkarte empfohlen werden. Seitdem o2 mit der comdirect bzw. der Commerzbank AG kooperiert, lässt sich das o2 Girokonto ebenfalls gut als Hauptkonto oder Gehaltskonto nutzen.

Inzwischen erhalten Kunden nämlich nicht nur eine Visa Debitkarte, sondern ebenfalls eine normale Bankkarte zum Konto dazu. Außerdem kann kostenlos Bargeld (Münzen und Scheine), was bei den wenigsten Direktbanken bzw. online Girokonten möglich ist. Zusätzlich lassen sich Produkte der comdirect nutzen, sodass man zum Beispiel Zugriff auf kostenlose ETF-Sparpläne hat und weitere Bankleistungen anfragen kann.

Inzwischen ist das o2 Girokonto auch als Gemeinschaftskonto nutzbar. Früher konnte man das Konto nur alleine eröffnen, weshalb die Nutzung als WG-Konto oder Partnerkonto nicht möglich war. Dies ist inzwischen geändert wurden, sodass bis zu zwei Kontoinhaber eingetragen werden können.