Wie kann man große Bargeldbeträge bei einer Direktbank abheben?

 

Direktbank Bargeld abhebenWie kann man bei einer Direktbank größere Summen Bargeld abheben

In einem ähnlichen Beitrag haben wir bereits erklärt, wie man bei Direktbanken Bargeld einzahlen kann.

In diesem Beitrag möchten wir zeigen, wie man als Kunde einer Direktbank größere Geldbeträge abheben kann. Beträge bis ca. 3.000€ kann man sich normalerweise problemlos in wenigen Tagen über seine Bankkarten verschaffen.  Bei größeren Summen (z.B. für den Autokauf) muss man einen anderen Weg gehen. Das Tages- bzw. Wochenlimit für Geldabhebungen mit der Bankkarte ist dafür nicht ausreichend.

 

Girokonten von Direktbanken und die Möglichkeiten große Summen abzuheben

Neben den normalen Konditionen der Direktbanken haben wir für Sie auch die Möglichkeiten der Abhebung größere Summen zusammengefasst. Deutlich mehr Informationen zu den Möglichkeiten größere Beträge abzuheben, finden Sie unter der Tabelle.

    Testsieger            
  Wüstenrot Comdirect ING DiBa DKB Netbank 1822direkt Norisbank Consorsbank
Kontoanbieter konto wuestenrot Girokonto Studenten Studentenkonto Diba

Konto DKB

Girokonto Netbank Studentenkonto 1822 Kinderkonto Norisbank Cortal Consors
Kontogebühren Keine Keine Keine Keine Keine (bei Gehaltseingang)
Keine*
Keine Keine
Bankkarte/ EC Karte
kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos
Kreditkarte Visa Card bis 24 Jahre kostenlos Visa Card kostenlos
Visa Card kostenlos Visa Card kostenlos 1. Jahr kostenlos

ab 2.J 20€ p.a.

Visa oder Mastercard 25€ im Jahr
Master Card kostenlos VISA Debit Card kostenlos
Kostenlos abheben in Deutschland (Automaten)

ca. 2.900

Cashpool

ca. 9.000

Cashgroup
ca. 50.000 ca. 50.000

ca. 2.900

Cashpool

ca. 26.000 (Sparkasse)

ca. 9.000

Cashgroup

ca. 50.000

Kostenlos abheben im Ausland
24x im Jahr überall Weltweit an ca. 1 Mio Automaten
Gesamte €-Zone Weltweit an ca. 1 Mio Automaten Ja, mit Kreditkarte Gesamte €-Zone Nein Weltweit an ca. 1 Mio Automaten

Hohe Summen

abheben?

Details unter Tabelle

Unbegrenzt über Bankkarte. Per telefonischer Anweisung kann das Kartenlimit kurzfristig erhöht werden.

Kunden können kostenlos mit Perso und Bankkarte in den Filialen der Commerzbank Geld abheben.

Kunden können kostenlos mit Perso oder Reisepass in den Filialen der Reisebank Geld abheben.

Möglich per telegrafischer Eilüberweisung an eine Fremdbank (nicht kostenlos) oder DKB Kurier (20€)

Beträge bis 25T€ können kostenlos in Filialen der Reisbank abgehoben werden.
Kunden können kostenlos mit Perso und Bankkarte in den Filialen der Frankfurter SPK Geld abheben. Telefonisch kann das Limit der Bankkarte kurzfristig auf bis zu 9.900€ erhöht werden.
Beträge bis 25T€ können kostenlos in Filialen der Reisbank abgehoben werden.
Startguthaben 75€ (nur mit Gehaltseingang) 25€ (bei Kontonutzung)
75€ (nur mit Gehaltseingang) Nein 25€
120€ Nein Nein
Dispokredit 11,09% 6,5% 6,99% 6,9% 8,00% 7,43% 10,85% 7,75%
Besonderheiten 24x im Jahr freie Automatenwahl

Geld einzahlen bei Commerzbank kostenlos

 

 

5 mal im Monat kostenlos abheben mit Kreditkarte (freie Automatenwahl)

Gehört zur Sparkassen-gruppe Tochter der Deutschen Bank  
Weitere Informationen
Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen

* Eine Geldeingang von mindestens

Bargeldabhebung bei der jeweiligen Direktbank im Detail

In der Regel gewähren Banken ihren Kunden ein Tages- und Wochenlimit für Bargeldabhebungen am Geldautomaten. Dieses begrenzte Wochenlimit soll den Kunden vor unrechtmäßigen Verfügungen schützen und verhindern, dass das Konto nach einem Überfall kurzfristig "leergeräumt" werden kann. Möchte ein Kunde einer Direktbank jedoch rechtmäßig größere Summen abheben, so gibt es hierzu andere Möglichkeiten.

Cortal Consors Große Summen Bargeld als Kunde der Consorsbank abheben:

Kunden der Consorsbank können Beträge zwischen 1.000€ und 25.000€ in Filialen der Reisebank abheben. Die Reisebank hat in Deutschland ca. 100 Filialen und ist an vielen Bahnhöfen und Flughäfen zu finden (zur Filialsuche). Abhebungen sind mit einem Girokonto der Consorsbank kostenlos. Man muss sich mit seinem Personalausweis / Reisepass ausweisen und sollte größere Beträge bereits einen Tag vor der Abhebung ankündigen, da Banken normalerweise keine großen Geldbestände vorrätig haben.


 

konto wuestenrot Große Summen Bargeld als Kunde von Wüstenrot abheben:

Inhaber eines Girokontos von Wüstenrot können den Kundenservice unter 07141/16751675 erreichen und ihr Abhebelimit kurzfristig erhöhen lassen. Nach erfolgter Erhöhung des Kartenlimits kann der gewünschte Betrag am Geldautomat abgehoben werden. Wir empfehlen bei größeren Summen einen Geldautomaten in einer Geschäftsstelle einer Bank oder Sparkasse zu nutzen und am besten eine Person Ihres Vertrauens mitzunehmen.

Laut Rücksprache mit der Kundenberatung gibt es keine Obergrenze für den abzuhebenden Geldbetrag bzw. das Kartenlimit, jedoch wird bei sehr hohen Beträgen ein Geldautomat an die Grenzen seiner Kapazität stoßen, so dass man die Abhebung auf mehrere Automaten aufteilen muss. Die Erhöhung des Kartenlimits ist eher zum Bezahlen von größeren Beträgen (z.B. Bezahlung einer neuen Küche direkt nach dem Aufbau) mit der girocard gedacht. Die beschränkten Abhebelimits vieler Geldautomaten von nur ca. 500 Euro für Fremdkunden erschweren es Kunden der wüstenrot Bank Großbeträge am Geldautomaten abzuheben.


 

Girokonto Studenten   Hohe Geldbeträge als Kunde der Comdirect abheben:

Bei der Comdirect ist das Geldeinzahlen und auch das Abheben bei der Commerzbank (Konzernmutter) problemlos möglich. Bei Abhebungen über 5.000€ soll jedoch der Kundenberater der Comdirect bzw. die ausgewählte Filiale der Commerzbank einige Tage vorher über die geplante Abhebung informiert werden, so dass die Bargeldversorgung an dem entsprechenden Tag gewährleistet ist.


 

Studentenkonto Diba Wie kann man bei ING DiBa hohe Summen abheben?

Die ING DiBa kooperiert bei Bargeldeinzahlungen und auch bei Abhebungen größerer Summen mit der Reisebank. Kunden können sich Beträge, die sie nicht mehr mit ihren Karten abheben können, bei einer Filiale der Bank auszahlen lassen. Die Reisebank verfügt über ca. 100 Filialen in Deutschland und ist oft in der Nähe von Bahnhöfen und Flughäfen anzutreffen (zur Filialsuche).

Beträge ab 1.000€ können taggleich abgehoben werden. Beträge über 5.000€ müssen drei Tage vorher angekündigt werden. Generell sollen Geldabhebungen über die Servicenummer 069/ 342224 angekündigt werden.


 

Konto DKB  Wie kann man bei der DKB größere Bargeldbeträge abheben?

Die DKB, die einen ansonsten sehr guten Service anbietet, schwächelt ein wenig in der Kategorie "Hohe Geldbeträge abheben". Die DKB bietet leider keine Kooperation mit einer Filialbank an. Außerdem kann das Abhebelimit der Bankkarte nicht kurzfristig erhöht werden. Bei der DKB muss auf den DKB Kurier (siehe weiter untern) oder eine so genannte "Blitzüberweisung" bzw. Anweisung zur Barauszahlung zurückgegriffen werden.

Anweisung zur Barauszahlung:

Ein Kunde der DKB sucht eine Filiale einer Fremdbank auf und fragt, ob der Service angeboten wird (Gebühren erfragen). Dann muss ein unterschriebener Auftrag mit folgenden Angaben per Mail-Anhang oder per Fax an 030 120 300 01 an die DKB geschickt werden

  • Bankverbindung des Sammelkontos der Fremdbank
  • Betrag und Verwendungszweck
  • Kontonummer Ihres Internet-Kontos
  • Faxnummer der Fremdbank

Die Fremdbank wird den Geldbetrag nach Bestätigung durch die DKB an den Kunden auszahlen (Personalausweis bzw. Reisepass muss vorgelegt werden). Für den Service verlangt die DKB 10€ an Gebühren. Die Fremdbank wird ebenfalls eine Gebühr erheben.

DKB Kurier um Großbeträge abheben zu können

Beträge zwischen 2.000€ und 10.000€ können sich Kunden der DKB auch per Kurier liefern lassen. Für den Service nimmt die DKB eine Pauschale in Höhe von 20€. Bestellt man sein Geld werktags bis 14.30, so wird das Geld am nächsten Werktag von einem Kurier geliefert.


 

Girokonto Netbank Große Summen Bargeld als Netbank Kunde abheben:

Die Netbank kooperiert genau wie die ING DiBa und die Consorsbank mit der Reisebank. Kunden können in den Filialen der Bank nicht nur Bargeld einzahlen, sondern auch Geld abheben. Für Kunden der Netbank, die das Girokonto als Gehaltskonto führen, ist die Abhebung kostenlos. Für andere Kunden fallen 0,125% bzw. mindestens 15€ an Gebühren an.

In den Filialen der Reisebank (zur Filialsuche) ist es möglich, Summen bis zu 25.000€ abzuheben. Filialen der Reisebank findet man an vielen Bahn- und Flughäfen.


 

Studentenkonto 1822 Große Summen Bargeld bei 1822direkt abheben:

Wer ein Girokonto bei 1822direkt besitzt, kann kostenlos in allen Filialen der Frankfurter Sparkasse Bargeld ein- und auszahlen. Neben der Auszahlung in den Filialen besteht noch die Möglichkeit der taggleichen telegraphischen Anweisung zur Barauszahlung (siehe DKB), da die Frankfurter Sparkasse ihre Filialen nur im Rhein-Main-Gebiet hat.

Auch bei der 1822direkt (und der involvierten Fremdbank) fallen jedoch Gebühren für die Anweisung zur Barauszahlung an.


 

Kinderkonto Norisbank  Wie kann man als Kunde der Norisbank große Bargeldbeträge abheben?


Kunden der Norisbank können in den Filialen der Deutschen Bank Bargeld einzahlen. Abhebungen am Schalter der Deutschen Bank sind jedoch leider nicht möglich. Stattdessen können Kunden unter der Servicenummer 030 31066005 das Limit ihrer Bankkarte für bis zu 7 Tage auf maximal 9.900€ anheben lassen und den gewünschten Betrag am Geldautomaten abheben.

Bei größeren Beträgen muss der Vorgang wiederholt werden. Das Abhebelimit wird nach der Verfügung automatisch wieder abgesenkt. Die Anhebung des Kartenlimits ist allerdings eher zum Bezahlen von Großbeträgen mit der EC-Karte gedacht. Bei Abhebungen erschweren es die üblichen Limits der Geldautomaten nur an einem Gerät einen Betrag von mehreren tausend Euro abzuheben.


Weitere Möglichkeiten Großbeträge abzuheben

Neben den genannten Möglichkeiten kann man den gewünschten Betrag auch auf das Girokonto eines Familienangehörigen bzw. guten Freundes überweisen, wenn dieser ein Girokonto bei einer Filialbank besitzt. Um möglichen Ärger zu vermeiden, sollte man dies am besten schriftlich festhalten.

Soll es zur taggleichen Auszahlung kommen, kann auch eine Eilüberweisung auf das Girokonto des Familienangehörigen genutzt werden. Allerdings müssen selbst bei den Filialbanken höhere Auszahlungen einige Tage vorher angekündigt werden. Ob eine solch kurzfristige Auszahlung bei der Filialbank möglich ist, sollte vorher geklärt werden.